Warum wir mit Kindergartenfrei aufhören

ganz einfach und kurz erklärt: Weil unsere Tochter gerne in den Kindergarten möchte und ich ihr den Wunsch erfüllen kann :)

Ich bin kein Kindergartengegner oder Gegner von sonstigen Kinderbetreuungsstätten, solange die Kinder sich wohlfühlen und respektvoll behandelt werden.

Unsere Kinder sind praktisch nie in den Kindergarten gegangen, wenn man die Eingewöhnung vom Oktober 2015 nicht zählt. Aber sie kennen natürlich diese Einrichtung, da wir ihre Cousine und Cousin manchmal von der Kita abgeholt haben und ich ihnen erzählt hatte was im Kindergarten geschieht.

Ich war sehr überrascht als Emilia mir mit strahlenden Augen verkündete, dass sie unbedingt in den Kindergarten möchte! Ich habe mich gefreut, da mir klar war, das sie es ernst meint und es ihr dann auch Spaß machen wird.

Und in der Tat! Es macht ihr riesigen Spaß, obwohl dort nicht alles super ist, geht sie trotzdem jeden morgen mit Freude hin. Kein überreden nötig, kein Bestechen, kein Hintergehen (hinbringen und unter Tränen wieder abhauen)! Ich bin soo unendlich froh das es so wunderbar funktioniert!

Hier ist mein Video dazu

Hast du Fragen? Ich freue mich sehr über deinen Kommentar!

Alles liebe
Olga

Comments

comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.